Pages Navigation Menu

Karlstr. 25 - 76133 Karlsruhe - Tel. 0721 151 9733 - Fax. 0721 151 9740

Goldankauf Kaiserplatz Karlsruhe

Einen erneuten Test Kauf haben wir in einem Juwelier und Goldankauf am Kaiserplatz Karlsruhe in Augenschein genommen. Dieser ist ein Juwelier, der auch mit Goldankauf wirbt. Ausgestatten mit Schmuckstücken von einem Ankaufswert von 600€, den Sie bei uns erhalten hätten, ging ich los. Von außen sieht der Juwelier sehr gepflegt aus und die kleinen Schaufenster sind hübsch mit Schmuck dekoriert. Ich betrat den Laden und war überrascht. Ein sehr kleiner aber schöner Laden mit Goldankauf. Es kam gleich eine junge Mitarbeiterin auf mich zu und ich erklärte Ihr mein Anliegen. Ich wollte für gerne den Goldschmuck schätzen lassen, für einen evt. Verkauf. Die Dame sagte einen kleinen Moment und kam mit einem großen Gerät in der Hand zurück. Es war beigefarben und sah aus wie eine große Laserpistole. Sie nahm den Schmuck und ging mit der Spitze des Gerätes an den Schmuck. Vermutlich da wo der Stempel ist und schaute auf das Display. Eine Erklärung, was sie mache bekam ich nicht. Dann kam ein älterer Mann, der sich vorher mit einem anderen Kunden unterhalten hatte, in Jacke und Schal dazu und nahm gleich eines der Schmuckstücke weg. Er dreht sich um und ging weg. Er hatte nicht gegrüßt und auch nicht gefragt ob er sich den Schmuck einmal anschauen dürfte. Die Mitarbeiterin und er kannten sich, aber ich konnte nicht erkennen, ob es auch ein Mitarbeiter auf dem Weg in die Pause oder nach Hause ist. Oder nur ein Bekannter der Mitarbeiterin. Ich fand dies sehr unverschämt und versuchte den Mann im Auge zu behalten. Ich dachte nur, hoffentlich klaut er den Schmuck nicht. Ich überlegt kurz, ob ich etwas sagen sollte, doch entschied mich dagegen. Ich wollte einfach wissen was passiert. Das war eine ungünstige Situation, da ich auch die Mitarbeiterin beobachten wollte, um zu sehen was sie macht. Der Mitarbeiter kam wieder, nahm sich wieder ein Schmuckstück und ging wieder weg. Das passierte auch mit dem 3. von den fünf mitgebrachten Schmuckstücken. Zum Glück war die Mitarbeiterin fertig und bat mich an einen anderen Tisch. Da kam dann auch der Mann wieder dazu. An diesem sagte die Mitarbeiterin, sie würde den Schmuck kurz wiegen und mir dann einen vorab Preis nennen. Doch um einen genauen Preis zu nennen müsste sie die Schmuckstücke noch genauer prüfen und auch das Armband kaputt machen, um zu sehen, ob dies mit Kitt oder ähnlichem gefüllt wäre. Sie wog die Schmuckstücke, schaute dann in den Computer und schrieb mir die Ankaufspreise auf. Insgesamt bot Sie mir 472€ und sagte Sie würde auf 475€ aufrunden. Ich sagte, ich würde es mir überlegen und bedankte mich höflich. Die Dame verabschiedete mich auch. Der Mann sagte nichts. Mein Fazit: Die Dame ist sehr nett und die Prüfung des Schmucks erscheint mir in Ordnung. Sehr unangenehm war mir die Atmosphäre mit dem Mann, der nichts sagte, sich einfach die Schmuckstücke nahm und wegging. Der auch keinerlei Worte zur Verabschiedung sagte. Das fand ich sehr unhöflich und vor allem hatte ich bei Ihm ein ungutes Gefühl. Und auch hier ist eine Preisdifferenz von 125€ entstanden. Das ist ein Viertel weniger, als Sie bei uns im Goldankauf erhalten hätten.